DNZ-Werkstattgespräch – mit Robin Kaiser

Wir haben ein neues Format gefunden auf DNZ: Das Werkstattgespräch. Werkstatt, weil bei diesen Gesprächen der Austausch über den Stand der Dinge heute, aus einer „höheren“ Perspektive betrachtet, im Mittelpunkt stehen soll, verbunden mit dem Fokus darauf, was wir in diesem Moment jeweils als Ausblick in die NEUE ZEIT erkennen können. Offener Austausch also, als „Work in progress“.

In aller Vielfalt – und zugleich Ausrichtung! Denn es geht, wie immer wieder anklingt, immer mehr und wichtiger darum, sich der Schöpferkraft unserer inneren Haltung, Bilder, Gedanken, daraus entspringenden Emotionen UND der gesprochenen Worte bewusst zu sein; uns zwischen REALITÄT und WIRK-L-ICHkeit bewusst zu entscheiden – und damit für eine von uns GEWÜNSCHTE und lebenswerte Zeitlinie!


DAS genau wird in unserem ersten Werkstattgespräch, das ich am 02.12. mit Robin Kaiser geführt habe, bereits an vielen Stellen des Gesprächs deutlich.

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=lguy1R7PYaQ

Wir streifen in dem Gespräch z.B. auch zahlreiche Blickwinkel anderer derzeit für „Zukunftsprognosen“ populärer Menschen wie Alexander Laurent, Martijn van Staveren, Angelina Phillips, Anastasia, Christa Jasinski, GOR Rassadin, Mihaela Steimer… und bemühen uns um Einordnung und Übereinstimmungen bzw. Benennung von Unstimmigkeiten (aus unserer Sicht) der jeweils verwendeten Bilder.

Gegen Ende des Gesprächs teilen wir auch persönliche Einschätzungen dazu, wo wir als Menschheit gerade stehen, was besonders bedeutsame Qualitäten der NEUEN ZEIT sind, auf die wir uns gerade hin bewegen, welche Hindernisse uns dafür insbesondere (noch) im Weg stehen und wie wir diese zuversichtlich und mit Erfolg angehen können.

Einig sind Robin und ich uns wohl in dem Ausblick, dass es zwar sehr herausfordernde und teils sogar beängstigende Zeitlinien-Möglichkeiten gibt, die gerade auch besonders viel Sichtbarkeit erfahren und Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dahinter bzw. „daneben“ existiert allerdings zugleich eine äußerst kraftvolle Zeitlinie mit Möglichkeiten, bei denen die Allermeisten unmittelbar beim damit in Berührung kommen spüren können, welche enorme Zugkraft darin liegt –

weil sie sich so derart lebenswert und vertraut anfühlt!


Ich nenne das – und NUR das! – DIE NEUE ZEIT. Und davon schreibe ich. Seit 2012 habe ich einen äußerst klaren und detaillierten Blick hinein in diese „neue Ära“, in das Kommende also – und sie ZIEHT uns inzwischen förmlich voran als Menschheit, bestimmt unser Leben mehr und mehr, wenn wir es zulassen, so wie uns das bisher als Prägung bekannt ist, oder als Erfahrungen, die wir täglich aus der Vergangenheit ins JETZT transportierten.

EIN PARADIGMENWECHSEL!

Machbarkeiten und Materialisierung dieses NEUEN entstehen allerdings erst durch klaren Fokus, innere Ausrichtung darauf, Unbeirrbarkeit in der eigenen Wahrnehmung – und VERTRAUEN! NICHT durch GLAUBEN – sondern erst durch WISSEN, das in unseren Zellen reaktiviert wurde, also FÜHLBAR ist. Und genau darin ist gerade die gesamte Menschheit gefordert. Das hat enorm viel auch mit Selbstverantwortung zu tun.

So baut sich gerade der „Effekt des 100. Affen“ auf!

EIN Schlüssel liegt aus unserer Sicht darin (aus Robins und meiner Sicht), die eigenen Traumatisierungen zunächst zu erkennen, anzunehmen – und dann mit geeigneten Methoden schmerzfrei zu „löschen“, also aufzulösen. Erst dann haben wir die (innere) Freiheit, die Voraussetzungen für Weiteres. OHNE diesen Schritt werden wir uns weiterhin ohnmächtig und als Opfer unseres Lebens, also der global und sogar kosmisch ablaufenden Prozesse empfinden!

WER lässt sich darauf ein – auf diesen herausfordernden „Spielzug“, der uns gerade in den nächsten „Spiellevel irdisches Leben in der Materie“ führt?


Robin Kaiser

Telegram-KanalEine Neue Erde
E-Mail info@robinkaiser.eu
Telefon  +49-176-98768165
Webseite https://robinkaiser.eu/

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann folge und like uns!

Hinterlasse HIER Deine Gedanken zum Beitrag!