Dieter Broers – Basiert jüngstes Video auf Recherchefehler???

Liebe Leserinnen und Leser,

erst vor wenigen Stunden veröffentlichten wir auf DNZ einen Text von Dieter Broers mit Hinweis auf sein neuestes Video:

Dieter Broers – CERN unsere Zukunft überlassen???

Wie sich aufgrund des Kommentars einer aufmerksamen Leserin zeigte, gibt es handfeste Zweifel an der Sorgfalt der Recherche zum Beitrag von Dieter Broers:

Der von Dieter Broers zitierte Artikel, den er als alarmierend einstuft, stammt weder von der renommierten Zeitschrift Science, noch vom 10.10.2020, sondern von Mitte August 2015!

Im Folgenden haben wir Dies genauer untersucht und schriftlich dokumentiert. Diese Dokumentation findet sich inhaltlich zudem auch als
Kommentar unter dem oben zitierten DNZ-Artikel.


Offenbar ist da bei Dieter Broers wirklich allerhand durcheinander gegangen und der zitierte Artikel, den er als – fast tagesaktuellen – ALARM für sein Video verwendete, bezieht sich damit in Wirklichkeit genau auf die Experimente aus dem Jahr 2015, aus denen er seinen Alarm ableitet.


20.10.2020, 18:00 Uhr MESZ

Das besagte Video wurde in den letzten Stunden offenbar vom Netz genommen – und das ist gewiss angemessen. Wir haben es zu Dokumentationszwecken jedoch lokal abgespeichert.

Eine Stellungnahme von Dieter Broers wäre natürlich hilfreich und willkommen!


Hier die nachrecherchierte „Artikelgeschichte“ rückwärts:

  1. 10.10.2020: Plattform Science world, also NICHT das renommierte wiss. Magazin Science
    https://www.sciencenatures.com/2020/10/researchers-at-large-hadron-collider.html
    Artikel wurde dort (nachgewiesen!) übernommen von
  2. 19.10.2015: Plattform Physics – Astronomy
    https://physics-astronomy.com/2015/10/researchers-at-large-hadron-collider.html#
    Artikel wurde dort (nachgewiesen!) übernommen von
  3. 15.08.2015: Britische Zeitung EXPRESS
    https://www.express.co.uk/news/world/565315/Scientists-at-Large-Hadron-Collider-hope-to-make-contact-with-PARALLEL-UNIVERSE-in-days

Ich finde das sehr bedauerlich!!!

  • ODER – haben wir es hier vlt. mit einer Art MANDELA-EFFEKT zu tun?
  • ODER – lässt sich der Zusammenhang Geist-Materie innerhalb unserer Matrix nicht mit materieller Wissenschaft nachweisen???
  • ODER – wurden Webseite/Newsletter-Email und -verteiler etwa (erneut) gekapert und das relevante Video dazu vlt. böswillig gefälscht, um Dieter Broers und seine Wissenschaftlichkeit zu diskreditieren???

Ergänzungen:

Nach folgender Quelle ist das LHC derzeit (noch) gar nicht (wieder) in Betrieb – sondern erst im Frühjahr 2021, versehen mit zahlreichen Upgrades, nach über 2 Jahren Pause:
https://www.weltmaschine.de/neuigkeiten/neuigkeiten_archiv/2018/der_lhc_macht_pause/
Das bestätigen auch die aktuellsten Meldungen unter „Aktuelles“ auf selbiger Webseite, die ganz dem LHC des CERN in Genf gewidmet ist.

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann folge und like uns!

11 Gedanken zu „Dieter Broers – Basiert jüngstes Video auf Recherchefehler???“

  1. Ich habe soeben eine eMail an Dieter Broers gesendet und ihn auf den tatsächlichen Sachverhalt hingewiesen. Ich bin gespannt, ob er darauf reagiert und wie er gegebenenfalls reagiert.
    Hier mein Schreiben im Wortlaut:

    Sigwart Zeidler
    0173/9092827
    visionen@zeisig.de
    http://www.zeisig.de

    Lieber Dieter Broers,

    ich habe mir sehr aufmerksam Ihr Video zum Thema im Betreff angesehen.
    Dabei sind mir erhebliche Zweifel an der Sinnhaftigkeit Ihrer Aussagen gekommen, die ich in meinem Blog formuliert habe.

    https://zeisig.de/cern-beabsichtigt-die-oeffnung-eines-paralleluniversums/

    Ich bitte Sie, diese Ausführungen zu lesen und auf sich wirken zu lassen. Vielleicht können Sie die Bedenken, die ich äußere, ja nachvollziehen.

    Was aber viel schwerer wiegt, ist die Tatsache, dass der von Ihnen verlinkte Artikel zu dem angeblich bevorstehenden CERN-Experiment vom 10.10.2020 https://www.sciencenatures.com/2020/10/researchers-at-large-hadron-collider.html?fbclid=IwAR295fso-g-w47m12viWQa1dT_4-Kj6OZBtRXkmKr4kfiLd0yNVCyVPsP0U
    lediglich die Kopie eines Artikels aus dem Jahr 2015 ist: https://physics-astronomy.com/2015/10/researchers-at-large-hadron-collider.html#
    Dieser wiederum wurde ebenfalls aus einer anderen Quelle wörtlich übernommen: https://www.express.co.uk/news/world/565315/Scientists-at-Large-Hadron-Collider-hope-to-make-contact-with-PARALLEL-UNIVERSE-in-days

    Einzelheiten können Sie auch in den Kommentaren des folgenden Artikels nachlesen auf: https://dieneuezeit.mitananda.info/2020/10/19/dieter-broers-cern-unsere-zukunft-ueberlassen/
    Daraus geht auch nachweislich hervor, dass der LHC erst im Frühjahr 2021 wieder in Betrieb genommen wird.
    oder in Kurzform hier:
    https://dieneuezeit.mitananda.info/2020/10/19/dieter-broers-basiert-juengstes-video-auf-recherchefehler/

    Ich freue mich sehr, wenn Sie diese Fakten selbst auf YouTube bekannt geben. Denn die Kommentare zu Ihrem Video zeigen deutlich, dass viele Menschen mit Angst und Schrecken reagieren.

    Ich freue mich überdies auf Ihre Antwort und grüße sehr herzlich aus Hamburg

    Sigwart Zeidler

    1. Danke, lieber Sigwart!
      Nachdem das Video zwischenzeitlich auf dem Kanal von Dieter Broers gelöscht wurde, finde ich es nun wichtig, da unser Beitrag ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erhalten hat, auch die Hintergründe und Zusammenhänge öffentlich zu machen, sobald und sofern sie mitgeteilt werden.
      Eine neutrale Aufklärung finde ich angemessen und wichtig, im Interesse von Dieter Broers und seiner Arbeit.
      DANKE daher allen aufmerksamen Lesern und Leserinnen für entsprechende Hinweise in Kommentarform!

  2. Liebe Leser,

    Ihr habt vielleicht schon mitbekommen, dass Dieter Broers sein Video vom Netz genommen hat. Außerdem hat er mir folgende Antwort senden lassen:

    Vielen Dank für Ihre Nachricht!

    Dieter Broers hat das Video in der am Sonntag veröffentlichten Fassung aus dem Netz genommen und wird in Kürze eine korrigierte Fassung veröffentlichen, da sich die erste der von ihm angeführten Quellen in der o.g. ersten Fassung seines
    Berichts als unseriös erwiesen hat.

    Hierzu hat er gerade auch eine kurze Information veröffentlicht, die Sie unter dem folgenden Link finden können:
    https://www.youtube.com/watch?v=UNmqdToe-7Y

    Dies ändert nichts an der Gültigkeit der Information an sich, da er aus anderen Quellen zuverlässige Hinweise darauf erhalten
    hat, dass die beschriebenen Versuche fortgesetzt werden. Dieter hat im NOW-Seminar ja bereits einiges zu dem Thema gesagt.

    Gerne nehmen wir Sie in unseren Newsletter-Verteiler auf, um Sie in Zukunft direkt informieren können.

    Mit herzlichen Grüßen
    vom Dieter Broers Team

    Leider ist weder im genannten Video noch in dieser Antwort irgendein Hinweis darauf enthalten, weshalb er diese Quelle überhaupt verwendet hat. Und welche anderen Quellen ihm zuverlässige Hinweise auf die Fortsetzung der beschriebenen Versuche in diesem Herbst gegeben haben, sagt er auch nicht. Immerhin wird der Betrieb in CERN laut deren eigener Internetseite erst im Frühjahr 2021 wieder aufgenommen.
    Wir dürfen also gespannt sein auf sein angekündigtes neues Video zum Thema.

  3. Es ist nicht nur das fragliche video gelöscht worden,sondern die ganze webseite von dieter broers ist verschwunden/abgeschaltet bzw.zur Zeit nicht aufrufbar?

    1. Nein! Das stimmt so nicht – vlt. beziehst Du Dich auf die damals gehackten Webseiten?

      ICH habe folgende – von ihm selber ausdrücklich autorisierten – Webseiten erfolgreich eben aufgerufen:
      1) https://now.dieterbroers.com/
      2) https://dieterbroers.com/
      3) https://dieter-broers-science.com/

      Erscheinungsbilder: Wie auch vor wenigen Tagen!

      Folgende Webseiten, welche offenbar gerne von Neidern zitiert werden, z.B. auf der Webseite PSIram, gehören daher wohl (originär) NICHT dazu:
      1) http://.www.dieter-broers.at >> Umleitung auf https://dieterbroers.com/
      2) http://www.dieter-broers.de >> Sicherheitswarnung

      Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

      Herr pol. Hans Emik-Wurst, genau aus solchen Gründen landen Ihre Kommentare hier bislang im Papierkorb – und das verstehe ich lediglich als „Bloghygiene“, nicht als Zensur!
      Die „Spielregeln“ hier haben wir ja klar offen gelegt – und aus derartigen Gründen wird hier eben moderiert – weil es anders offenbar nicht geht.
      Bewusst SEIN!!!

      1. Kristina Möller
        fragte eben auf unserem Telegram-Chat:
        „hey. gibt es noch mal neuigkeiten zu der geschichte mit dieter broers?“

        Meine Antwort darauf

        Liebe Kristina,
        jaaaa… genau DAS frage ich mich ebenfalls.
        Dieter Broers hatte ja ein neues, inhaltlich überarbeitetes Video angekündigt, in der Stellungnahme seines Teams; „in den nächsten Tagen“.
        Nun ist bereits mehr als eine Woche vergangen…
        Erst gestern habe ich auf seinem Kanal danach geschaut: weiterhin leider NICHTS!

        Mir wird immer deutlicher, dass da etwas WIRKLICH nicht stimmt, so GAR NICHT stimmt – was auch immer Dies konkret sein mag… Spekuliert habe ich ja bereits dazu…
        Offenbar will er Gründe/Hintergründe für diese untypische Geschichte (bisher) leider nicht öffentlich teilen und nährt damit natürlich zugleich Spekulationen und Gerüchteküche, gerade DAS, was er der Stellungnahme nach vermeiden wollte…

        Nun ja… eines Tages werden wir wohl mehr wissen.
        ICH finde diesen Verlauf sehr bedauerlich.

  4. Leider ist auch die Aussage zum Verschwinden des Flugzeugs bzw. dem Auftauchen 5000km entfernt Unsinn. Einfaches Googeln der Flugnummer EC-IJH und Airline ergibt, dass es auf dem Hinflug von Madrid nach Bolivien einen normalerweise nicht vorgesehenen Tankstopp auf Teneriffa gab. Zwar gibt es eine Namensähnlichkeit zwischen den beiden Flughäfen, jedoch trug sich das alles bereits in 2009 und nicht 2015 oder 2016 statt.
    2009 war CERN nicht fertig und wurde daher auch nicht wegen des Vermeintlichen Flugzeugvorfalls abgeschaltet…..

Hinterlasse HIER Deine Gedanken zum Beitrag!